Suche

Aktuelle Anlässe

Übungen Aktive:

11. November 2017 19.30 Uhr 

Arztvortrag

 

Übungen Help:

25. Oktober 2017

Keine Maschine

 

Nächster freier Kurs:

27. und 28. Oktober 2017

NHK

 

Promis setzen sich für die Samariter ein

 

Bildergebnis für promis bild samariter

Login Form

Blut spenden - Leben retten!

Spenderblut ist ein sehr wertvolles Geschenk, da es nicht künstlich herstellbar ist. Umso wichtiger ist es, dass gesunde Menschen ihr Blut für Kranke und Verletzte spenden. Unsere erstklassige medizinische Versorgung funktioniert nur, wenn jederzeit genügend Blutkonserven zur Verfügung stehen.

Blutspenden ist lebenswichtig – und es ist ganz einfach, seinen persönlichen Beitrag zu leisten! Jeder Mensch kann in die Situation kommen, Blut zu benötigen.

Helfen auch Sie, Leben zu retten.

Der Samariterverein Gossau organisiert, zusammen mit dem Blutspendezentrum St.Gallen, zweimal jährlich eine Blutspendeaktion. Immer im Juli und Dezember laden wir Spendewillige aus der Region ein, im Mehrzwecksaal der revormierten Kirchgemeinde Haldenbüel eine ungefährliche Menge ihres Blutes zu spenden.

Der Spenderekord liegt bei über 120 Spenden an einem Abend. Aufgrund immer strengerer Sicherheitsvorkehrungen zugunsten des Spenders vor allem aber auch zu gunsten des Empfängers, müssen immer mehr Spendewillige leider vorübergehend oder dauerhaft zurückgewiesen werden. Falls Sie nicht spenden dürfen, haben Sie bitte Verständnis - es geschieht nur zum Wohl der Patienten.

 

Wer darf spenden?

Unbedingte Voraussetzungen: Mindestgewicht von 50 kg sowie gute Werte von Blutdruck, Puls und Hämoglobin.

Sind diese Bedingungen gegeben, können gesunde Menschen zwischen 18 und 65 Jahren Blut spenden. Regelmässige Spenderinnen und Spender sind bis 75 Jahre willkommen.

Ansonsten gelten folgende Bedingungen

  • Kein Fieber (Körpertemperatur über 38°C) in den letzten 4 Wochen
  • Keine Hautverletzungen (Schürf- und Schnittverletzungen, Hautrisse, Kratzer, Verbrennungen, Akne, Hautblasen)
  • Körpergewicht: mindestens 50 kg
  • Keine Zahnbehandlung oder Dentalhygiene in den letzten 72 Stunden
  • Wartefrist nach Impfungen (je nach Art 48 Stunden bis 1 Monat)
  • Keine Geburt in den letzten 12 Monaten
  • Keine Tätowierung, Piercing und Permanent-Make-up in den letzten 4 Monaten
  • Kein Aufenthalt in einem Malariagebiet in den letzten 6 Monaten

Ihre Spendetauglichkeit wird vor jeder Blutspende überprüft. Zur Spende bringen Sie bitte einen persönlichen Ausweis mit (Pass, Identitätskarte oder Führerausweis).

WICHTIG: Vor der Spende viel trinken (keinen Alkohol!) und leichte Mahlzeit einnehmen.

Bei Unklarheiten oder Fragen rufen Sie doch einfach an: 071 494 28 56 (Blutspende Ostschweiz)

Was geschieht mit der Blutspende?

Bei der Blutspende werden dem Spender 450 ml Blut abgenommen. Das Blut läuft direkt aus der Vene in einen speziell für Blut hergestellten Kunststoffbeutel. Dieser enthält Flüssigkeiten zur Stabilisierung und Gerinnungshemmer wie zum Beispiel Citrat. Die Blutkonserve enthält somit die vollständigen Blutbestandteile und wird nach der Spende umgehend verarbeitet, getestet und dann gelagert.

Entschädigung

Blutspenden erfolgen in der Schweiz unentgeltlich. Als Dankeschön erhalten alle Spendewilligen von uns einen kleinen Imbiss und Getränke.